Aktuelles aus Boos

Booser WappenAktuelles aus Boos
Hier finden Sie alle Artikel, die die Gemeinde Boos und Ihre Einrichtungen betreffen.

 

 

 

 

 

 

 
Am Samstag den 11.11.2017 um 17:30 Uhr wurde in der Sankt Bartholomäus Kirche in Boos zum Gedenken an den heiligen Sankt Martin eine Andacht gehalten, die durch die Kinder des Kindergartens Boos gestaltet wurde.
Nach einer kurzen Begrüßung durch die Kindergartenleiterin Petra Lüder wurde die Andacht mit einem Lied begonnen. Die Geschichte vom heiligen Stankt Martin wurde von den Kindern dargestellt.
Ein als römischer Soldat verkleidetes Kind ritt mit Schwert und rotem Mantel durch das Land. In der Stadt, die ebenfalls durch Kinder des Kindergartens dargestellt wurde, traf Sankt Martin auf einen armen Bettler. Er sah, dass der Bettler fror und teilte seinen Mantel in Zwei, gab ihm einen Mantelteil und ritt fort. Im Schlaf erschien ihm Gott und Sankt Martin beschloss fortan nicht mehr Soldat, sondern Bischof zu sein.
Im Anschluss an die Aufführung der Kinder stimmten diese unter musikalischer Begleitung von Eva Kirschner zusammen mit der Kirchengemeinde das Lied „Sankt Martin“ an.
Nach der Andacht versammelten sich alle vor der Kirche, um gemeinsam mit Sankt Martin auf seinem Pferd zum Martinsfeuer aufzubrechen. Musikalisch wurde der Martinsumzug traditionell durch die Booser Dorfmusikanten begleitet.


Dank „Innogy-aktiv-vor-Ort“ und den vielen freiwilligen Helfern aus der Elternschaft hat sich in der KiTa Boos wieder viel bewegt.
Im Booser Kindergarten ist das große Klettergerüst in die Jahre gekommen. Insbesondere bei der Treppe mussten immerzu Teile ausgebessert werden, um die Sicherheit unserer Kinder zu gewährleisten. Auch in der Spielhütte gab es einiges zu tun.
Am Samstag den 18.11.2017 war es nun soweit. Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung aus der Aktion „Innogy-vor-Ort“, die mit 2000,- € den Kauf der notwendigen Materialien unterstützt hat, und dem großen freiwilligen Engagement aus der Elternschaft wurde die komplette Aufgangstreppe am Spiel- und Klettergerüst erneuert. Ferner wurden defekte Bretter an dem Spielgerät, sowie der Spielhütte ausgetauscht und durch neue ersetzt.
Für die ganz Kleinen konnte sogar noch eine neue Bodenrutsche angeschafft und in das Gelände an der KiTa eingebaut werden.
Nach rd. sechs Stunden konnte sich die Helfer nach getaner Arbeit bei belegten Brötchen und Getränken stärken, bevor sie sich in das wohl verdiente Wochenende verabschiedeten.
Innogy und den Helfern ein großes Dankeschön, dass sie diese Investitionen möglich gemacht haben!

Petra Lüder (Kita-Leiterin) und Ulrich Faßbender (Ortsbürgermeister)


Klimaschutz beginnt direkt vor der Haustür! Innogy lobt seit einigen Jahren den s.g. Klimaschutzpreis aus. Mit diesem Preis werden Projekte unterstützt, die das Engagement aus den Dorfgemeinschaften in Sachen Klimaschutz widerspiegeln, denn gerade die Vielzahl solcher Aktionen trägt in der Gesamtheit erheblich zum Klimaschutz für uns und nachfolgende Generationen bei.
In der Kindertagesstätte Boos hat der Elternbeirat die gesamte Beleuchtung gegen eine wesentlich wirtschaftlichere LED-Technik ausgetauscht, wodurch zukünftig eine erhebliche Menge an Strom eingespart werden kann. Neben dem Nutzen für den Klimaschutz, wird sich die Maßnahme auch positiv auf den Haushalt der Ortsgemeinde auswirken und dürfte sich in den nächsten Jahren sicherlich amortisieren.
Wir freuen uns das diese Maßnahme Anerkennung gefunden hat und die Vorsitzende des Elternbeirates, Frau Sarah Tholl, zusammen mit Ortsbürgermeister Ulrich Faßbender den mit 500,- € dotierten Preis durch den Innogy-Kommunalbetreuer und Leiter der Region Rauschermühle, Herrn Michael Dötsch, dem Landrat Dr. Alexander Saftig und dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Vordereifel, Herrn Alfred Schomisch entgegen nehmen konnte.
Ulrich Faßbender - Ortsbürgermeister

Im Eingangsbereich der Pfarrkirche in Boos wurde durch die Gemeinden Boos und Lind nach den beiden Weltkriegen ein Kriegerdenkmal für die Gefallenen und Vermissten unserer Ortsgemeinden errichtet. Die Zierde dieses Denkmals ist das rd. 172 Jahre alte Kreuz mit der Jesusstatue aus Holz. Leider mussten wir feststellen, dass diese historische Figur aufgrund von Witterungs-einflüssen inzwischen sehr stark in Mitleidenschaft gezogen worden war und der dringenden Restauration bedarf. Dieser Aufgabe hat sich nun unser Heimatverein ProBoos zusammen mit der Pfarrgemeinde gewidmet.


Der diesjährige St. Martinsumzug in Boos findet am Samstag den 11.11.2017 statt.
Wie in den vergangenen Jahren beginnen wir um 17.30 Uhr mit einer Kinderandacht in der Pfarrkirche in Boos. Anschließend treffen sich alle vor der Pfarrkirche zum Umzug. Start ist ca. um 18 Uhr. Angeführt von St. Martin werden wir uns dann gemeinsam unter musikalischer Begleitung der Booser Dorfmusikanten und abgesichert durch die Kollegen der freiwilligen Feuerwehr Boos auf "die Hüh" zum Martinsfeuer begeben.
Zum Abschluss erhalten die Kinder des Ortes traditionell am Hause Schumacher ihren Martinsweck und ihre Schokolade von unserem Sankt Martin.

Ulrich Faßbender - Ortsbürgermeister

 

Termine

JHV SV Boos
Freitag 5. Januar 2018 | 20:00 Uhr
Aussendung der Sternsinger
Samstag 6. Januar 2018 | 10:00 Uhr
JHV FFW Boos
Freitag 12. Januar 2018 | 19:00 Uhr
Kartenvorverkauf BCC
Samstag 20. Januar 2018 | 13:00 Uhr
Kindersitzung BCC
Sonntag 28. Januar 2018 | 14:11 Uhr
Prunk-Sitzung BCC
Samstag 3. Februar 2018 | 18:11 Uhr
Zum Seitenanfang